Logikfehler – Diskussion und Überlegungen

Über unsere Ideenschmiede und unseren Bugtracker sind wir auf einen Logikfehler hingewiesen worden. Dafür erstmal vielen Dank.

Es geht darum, dass die Anzahl der Gläubiger meistens nicht identisch ist mit der Anzahl der Forderungen. Es kann auch mehrere Forderungen von EINEM Gläubiger geben.

Wir haben uns das mal angeschaut und müssen sagen, JA – ihr habt recht.

Und auf der To-do-Liste für die nächste(n) Version(en) haben wir das bereits vermerkt.

  • geplant ist der Umbau der Gläubigerliste und eine Aufsplittung
  • alle Gläubiger werden nur noch mit den Stammdaten eingegeben
  • aus den Stammdaten wird eine Dropdown Liste zur Verfügung gestellt.
  • Die Anzahl der Forderungen wird aus der neuen Forderungsübersicht erstellt. Daraus beziehen alle anderen Berechnungen und Rechner zukünftig Ihre Zahlen.

Einen ersten Versuch werden wir noch in der 2.4 Beta einbauen, final wird diese Überarbeitung dann ab der 2.5 zur Verfügung stehen. Wir halten euch hier und im Forum selbstverständlich auf dem Laufenden.

Nach oben scrollen